Bereits bei unserem letzten Besuch zum "Grand Opening" im April kristalliesierte sich heraus, dass  es nicht dabei bleiben sollte,  dass wir die Steilwand an das Museum verkauft haben und einmal zum Aufbau und einmal zur Eröffnung kamen.

Eigentlich hatten wir damit gerechnet, dass es das dann war.
Jedoch weit gefehlt.........
es entwickelte sich ein großer gegenseitiger Respekt zwischen uns und Ted Doering und Jean Lara, den "Herzen" des Museums.

Auf besondere Weise fühlten wir uns diesem Museum im Laufe der Tage, die wir dort verbrachten, mehr und mehr verbunden und Ted und Jean merkten das.

Es  beeindruckte diese beiden wohl auch, dass wir mit einem riesen Idealismus zu unserer Show standen und stehen und so brachten die beiden schon bald ihr Interesse zum Ausdruck, das gesamte Lebenswerk von "Kamikaze"-Pit in ihren "heiligen Hallen" verewigen zu wollen.

Im Zuge dessen boten Sie uns sogar an, ganz nach USA zu kommen und künftig ganz für das Motorcyclepedia-Museum da zu sein.
Zunächst war dies für uns auch sehr verlockend, dieses Angebot an zu nehmen, doch hatten wir uns gerade erst unser Fahrgeschäft zugelegt und  haben damit viel Spaß und viel Erfolg auf den Festplätzen Deutschlands.
So schlugen wir dieses Angebot zunächst aus, vereinbarten uns jedoch darauf, dass wir künftig 3-4 Mal im Jahr zu einem Show-Weekend nach Newburgh reisen und dass wir mit unseren Ideen und Kenntnissen künftig 2 Monate im Jahr dem Museum zur Verfügung stehen.

Und so hatten wir unser erstes reguläres Engagement am 19.11.2011.
Eine Woche zuvor hatten wir per UPS 5 unserer Mikro-Bikes nach USA geschickt, um an diesem Tag nicht "nur" die spektakulären Fahrten an der Todeswand zu präsentieren, somnder auch absolut erstmals in USA diese
"smallest rideable motocycles of the world" zu präsentieren.

Eine Werbemaßnahme, die ihren Zweck nicht verfehlte:
Alle 4 Vorstellungen an diesem Samstag waren ausverkauft und die Besucher waren so begeistert, dass sie sich gleich nach weiteren Show-Events erkundigt haben.

Es war ein solch unerwartet großer Erfolg, dass wir am 23.11.2011 mit der Botschaft nach good old Germany zurück kehrten, dass nun auch
alle Mikro-Bikes und auch unsere
2. Steilwand ab April 2012 ihren Platz im Museum finden werden.

Das heißt natürlich auch, dass wir uns damit nach 35 Jahren von unseren Fans und besuchern in Deutschland und Europa verabschieden werden.

Ab 2012 werden die PIT´s MIKRO-BIKE- & die PIT´s MOTORRAD-STEILWAND-SHOWS nur noch in Newburgh / NY / USA live zu sehen sein. 

"IT´s SHOW -TIME"
19.11.2011

Alle Bilder können
durch Anklicken vergrößert werden !!
Hier sehen wir uns wieder ! Wir freuen uns auf die Events und auf Euch !!

Alle Bilder können durch Anklicken
vergrößert werden !!
Viele weitere Fotos gibt es hier:
http://motorcyclepediamuseums.smugmug.com/Motorcycles